Kostenloser Crowdfunding-Workshop für ein erfolgreiches StartUp

Crowdfunding-Workshop: Themen


Nicht jedes StartUp schafft es in Castingshows. Das muss auch nicht sein, denn es gibt im Web zahlreiche Alternativen: Crowdfundingplattformen.

Auf Crowdfundingplattformen treffen sich innovative StartUps und Kapitalgeber. Auf einigen Plattformen spenden Idealisten Geld ohne Gegenleistung, auf anderen geht es ums Business und Geld verdienen. Wir stellen beide Crowdfundingformen vor. Und Kapitalgebern zeigen wir, wie sie mit Crowdfunding Steuern sparen und staatliche Zuschüsse erhalten können.

Der Crowdfunding-Workshop wird mit Unterstützung des Startercenters des Rhein-Kreises Neuss veranstaltet.

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos, aber ganz bestimmt nicht umsonst.

Crowdfunding-Workshop

Crowdfunding-Workshop: Themen


StartNext - Crowdfunding für Idealisten
Crowdfunding bei StartNext einrichten
Unterstützer in Sozialen Netzwerken sammeln
Goodies ausloben
Funding starten

Seedmatch - Crowdfunding für Kapitalisten
Erste Schritte auf Seedmatch
Businessplan für Seedmatch mit staatlicher Förderung schreiben
Bis zu 250.000 € Startkapital mit partiarischen Nachrangdarlehen einsammeln

INVEST - Zuschuss für Wagniskapital
Bis zu 100.000 € steuerfreier Zuschuss pro Investor und Jahr
Steuererstattungen bei Veräußerung von Geschäftsanteilen
Voraussetzungen für die Teilnahme am Programm INVEST

Teilnehmer

An unseren Crowdfunding-Workshops dürfen alle Investoren, Existenzgründer, Freiberufler sowie Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter kleiner und mittlerer Unternehmen teilnehmen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind lediglich Branchen, die selbst Existenzgründer oder Unternehmen schulen oder beraten.

Kosten

Die Teilnahme an unseren Crowdfunding-Workshops ist kostenlos. Klicken Sie hierzu (oben) auf den gewünschten Seminarort für ihren Crowdfunding-Workshop.
Bitte beachten Sie: Wir haben nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Diese werden nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
Abmeldungen werden bis zu drei Tage vor Beginn des Workshops entgegen genommen.
Bei späteren Abmeldungen oder Nichterscheinen ohne rechtzeitige Abmeldung berechnen wir eine Stornierungsgebühr von 25 €.